Sie sind hier: Startseite » Tagungen » Seminare » Beruf

Beruf

Seminarübersicht mit Seminarbeschreibungen
Themenbereich: Beruf - Arbeit

Seminarort: Schloss Gnadenthal in Kleve
(am Niederrhein in Nordrhein-Westfalen / NRW)


Sonntag, 22.07.2018, 18:00
bis
Sonntag, 05.08.2018, 12:00
Workshop: Akustische Gestaltung und Möglichkeiten der Klangbearbeitung bei der Arbeit im Tonstudio
Dieter Schlensog
Wir wollen uns in diesem Intensivtraining mit tonstudiotechnischen Gegebenheiten und Möglichkeiten vertraut machen und durch eigenes Ausprobieren Erfahrungen und Sicherheit in der akustischen Klangproduktion und -gestaltung gewinnen. Technisch interessierte Musiker und Klangkünstler sollen hier Gelegenheit erhalten, in der Atmosphäre eines Tonstudios unter professioneller und kompetenter Leitung und Beratung eigene Ideen und Projekte zu veröffentlichungsreifen Ergebnissen zu entwickeln.





Mittwoch, 22.08.2018, 10:00
bis
Freitag, 24.08.2018, 13:00
Abschluss - und nun?
Claudia Fuhlbrügge
Neben verschiedenen Teambildungsübungen sollen hier Informationen zu Rechten und Pflichten sowie Arbeitssicherheit und Umweltschutz für Berufsanfänger gegeben werden. Unter dem Motto 'Lernen leicht gemacht' werden auch Methoden der Informationsverarbeitung vorgestellt und eingeübt.





Sonntag, 14.10.2018, 18:00
bis
Sonntag, 21.10.2018, 16:00
Workshop: Akustische Gestaltung und Möglichkeiten der Klangbearbeitung bei der Arbeit im Tonstudio
Dieter Schlensog
Wir wollen uns in diesem Intensivtraining mit tonstudiotechnischen Gegebenheiten und Möglichkeiten vertraut machen und durch eigenes Ausprobieren Erfahrungen und Sicherheit in der akustischen Klangproduktion und -gestaltung gewinnen. Technisch interessierte Musiker und Klangkünstler sollen hier Gelegenheit erhalten, in der Atmosphäre eines Tonstudios unter professioneller und kompetenter Leitung und Beratung eigene Ideen und Projekte zu veröffentlichungsreifen Ergebnissen zu entwickeln.





Freitag, 02.11.2018, 10:00
bis
Sonntag, 04.11.2018, 17:00
Arbeiten mit der Feldenkrais-Methode
N.N.
Die Feldenkrais-Methode differenziert sich in zwei eng miteinander in Verbindung stehende, jedoch unabhängig voneinander praktizierbare Techniken namens Bewusstheit durch Bewegung und Funktionale Integration. Während es sich bei der erstgenannten um einen vorrangig verbal angeleiteten Gruppenunterricht handelt, liegt der Fokus der funktionalen Integration auf der nonverbalen, vorwiegend körperlichen Interaktion im Rahmen einer Einzelarbeit zwischen LehrerIn und SchülerIn.





Freitag, 16.11.2018, 18:00
bis
Mittwoch, 21.11.2018, 16:00
Freinet-Pädagogik
N.N.
In der pädagogischen Arbeit setzen wir unterschiedliche Lernformen ein. Damit entsprechen wir auch der aktuellen Forderung nach Methodenvielfalt. In dieser Hinsicht nimmt die Freinet-Pädagogik für sich in Anspruch, durch jahrelange Praxis bewährte Verfahren zur Verfügung zu stellen. In Projekten werden die Arbeitsweisen in kreativen und die Grenzen des Faches überschreitenden Aktivitäten praktisch erprobt. Grundlegendes Prinzip für Freinet-Fortbildungen ist, dass jeder Teilnehmer auch gleichzeitig Anbieter von Kurz- und/oder Langzeitangeboten sein kann. Die Fortbildung ist geeignet für Pädagoginnen und Pädagogen aller Schulformen und –stufen.

Weitere Informationen und Anmeldung bei: Bildungswerk der Humanistischen Union, Kronprinzenstr. 15, 45128 Essen, Tel. 0201-227982, Fax: 0201-235505, E-Mail: buero@hu-bildungswerk.de





Mittwoch, 26.12.2018, 18:00
bis
Dienstag, 01.01.2019, 14:00
Workshop: Akustische Gestaltung und Möglichkeiten der Klangbearbeitung bei der Arbeit im Tonstudio
Dieter Schlensog
Wir wollen uns in diesem Intensivtraining mit tonstudiotechnischen Gegebenheiten und Möglichkeiten vertraut machen und durch eigenes Ausprobieren Erfahrungen und Sicherheit in der akustischen Klangproduktion und -gestaltung gewinnen. Technisch interessierte Musiker und Klangkünstler sollen hier Gelegenheit erhalten, in der Atmosphäre eines Tonstudios unter professioneller und kompetenter Leitung und Beratung eigene Ideen und Projekte zu veröffentlichungsreifen Ergebnissen zu entwickeln





Freitag, 15.11.2019, 18:00
bis
Mittwoch, 20.11.2019, 16:00
Freinet-Pädagogik
N.N.
In der pädagogischen Arbeit setzen wir unterschiedliche Lernformen ein. Damit entsprechen wir auch der aktuellen Forderung nach Methodenvielfalt. In dieser Hinsicht nimmt die Freinet-Pädagogik für sich in Anspruch, durch jahrelange Praxis bewährte Verfahren zur Verfügung zu stellen. In Projekten werden die Arbeitsweisen in kreativen und die Grenzen des Faches überschreitenden Aktivitäten praktisch erprobt. Grundlegendes Prinzip für Freinet-Fortbildungen ist, dass jeder Teilnehmer auch gleichzeitig Anbieter von Kurz- und/oder Langzeitangeboten sein kann. Die Fortbildung ist geeignet für Pädagoginnen und Pädagogen aller Schulformen und –stufen.

Weitere Informationen und Anmeldung bei: Bildungswerk der Humanistischen Union, Kronprinzenstr. 15, 45128 Essen, Tel. 0201-227982, Fax: 0201-235505, E-Mail: buero@hu-bildungswerk.de